28.11.15, 15:30:00

Bh. G. K. 8 V. 12 – Im Tode die Sinne beherrschen, den Geist im Herzen festhalten, den Atem fixieren


Download (0,8 MB)

Dieses Kapitel der Bhagavad Gita behandelt den Yoga des unvergänglichen Brahman. Im 12. Vers des 8. Kapitels beginnt Krishna das Ziel der Selbstbeherrschten in der Stunde des Todes zu erläutern. Im 12. Vers spricht er: Nachdem er alle Tore verriegelt und den Geist im Herzen eingeschlossen hat, nachdem er den Lebensatem im Kopf festgehalten hat und Konzentration übt, ... Swami Sivananda erläutert hier diesen 12. Vers des 8. Kapitels der Bhagavad Gita: http://schriften.yoga-vidya.de/bhagavad-gita/08-12-kommentar-swami-sivananda. Sprecher: Hannes Wissing. Seminare zu Bhagavad Gita und indischen Schriften https://www.yoga-vidya.de/seminare/interessengebiet/indische-schriften.html. Alles zum Thema Bhagavad Gita zu finden auf http://schriften.yoga-vidya.de/bhagavad-gita.

bhagavad-gita-kommentare-swami-sivananda
Kommentare (0)



Kommentar hinterlassen