29.09.15, 15:30:00

Bh. G. Kap. 7 Vers 14 - Wer Selbsterkenntnis erlangt und ins Sein erwacht ist frei von Täuschung


Download (1,6 MB)

Das 7. Kapitel der Bhagavad Gita lehrt uns den Yoga der Weisheit und Verwirklichung. Im Kapitel 7, im 14. Vers sagt Krishna Arjuna: Wahrlich, diese Meine göttliche Täuschung, die aus den drei Eigenschaften (der Natur) geschaffen ist, ist schwer zu überwinden; wer allein bei Mir Zuflucht sucht, geht über diese Täuschung hinaus. Swami Sivananda erläutert dir diesen 14. Vers des 7. Kapitels der Bhagavad Gita, der großartigen Schrift über Yoga, über spirituelles Leben und Meditation. Lies hier den Kommentar: http://schriften.yoga-vidya.de/bhagavad-gita/07-14-kommentar-swami-sivananda. Seminare zu Bhagavad Gita und indischen Schriften https://www.yoga-vidya.de/seminare/interessengebiet/indische-schriften.html. Alles zum Thema Bhagavad Gita zu finden auf http://schriften.yoga-vidya.de/bhagavad-gita. Sprecher: Hannes Wissing.

bhagavad-gita-kommentare-swami-sivananda
Kommentare (0)



Kommentar hinterlassen