01.11.15, 15:30:00

Bhagavad Gita Kap. 8 V. 05/06 – Krishna spricht über die Selbstbeherrschten in der Stunde des Todes


Download (5,3 MB)

Dieses Kapitel der Bhagavad Gita behandelt den Yoga des unvergänglichen Brahman. Im 5. Vers des 8. Kapitels spricht Krishna über die Selbstbeherrschten in der Stunde des Todes. Im 5. Vers spricht er: Und jeder, der beim Verlassen des Körpers weiterhin an Mich denkt, gelangt zur Stunde des Todes zu Meinem Wesen: darüber besteht kein Zweifel. Swami Sivananda erläutert hier diesen 5. Vers des 8. Kapitels der Bhagavad Gita: http://schriften.yoga-vidya.de/bhagavad-gita/08-05-kommentar-swami-sivananda. Im 6. Vers sagt er über die Selbstbeherrschten: Jeder, der am Ende den Körper verlässt und an irgendein Wesen denkt, geht allein zu diesem Wesen, Oh Arjuna, durch sein ständiges Denken an dieses Wesen. Swami Sivananda erläutert dir diesen 6. Vers des 8. Kapitels der Bhagavad Gita, der großartigen Schrift über Yoga, über spirituelles Leben und Meditation. Lies hier den Kommentar: http://schriften.yoga-vidya.de/bhagavad-gita/08-06-kommentar-swami-sivananda. Sprecher: Hannes Wissing. Seminare zu Bhagavad Gita und indischen Schriften https://www.yoga-vidya.de/seminare/interessengebiet/indische-schriften.html. Alles zum Thema Bhagavad Gita zu finden auf http://schriften.yoga-vidya.de/bhagavad-gita.

bhagavad-gita-kommentare-swami-sivananda
Kommentare (0)



Kommentar hinterlassen