26.12.15, 15:30:00

Bhagavad Gita Kap. 8 Vers 22 – Alldurchdringendes Purusha kann durch Hingabe an ihn erreicht werden


Download (1,3 MB)

Dieses Kapitel der Bhagavad Gita behandelt den Yoga des unvergänglichen Brahman. Im 22. Vers des 8. Kapitels spricht Krishna zu Arjuna: Und dieser höchste Purusha, Oh Arjuna, kann erreicht werden durch unerschütterliche und ausschließliche Hingabe an Ihn, in Dem alle Wesen weilen, und Der all dies durchdringt. Swami Sivananda erläutert hier diesen 22. Vers des 8. Kapitels der Bhagavad Gita: http://schriften.yoga-vidya.de/bhagavad-gita/08-22-kommentar-swami-sivananda. Sprecher: Hannes Wissing. Seminare zu Bhagavad Gita und indischen Schriften https://www.yoga-vidya.de/seminare/interessengebiet/indische-schriften.html. Alles zum Thema Bhagavad Gita zu finden auf http://schriften.yoga-vidya.de/bhagavad-gita.

bhagavad-gita-kommentare-swami-sivananda
Kommentare (0)



Kommentar hinterlassen