13.02.19, 15:30:00

Bhagavad Gita Kapitel 1 Vers 37 - Für Arjuna bedeutet das Töten seiner Verwandten großes Unglück


Download (0,3 MB)

Für Arjuna ist es eindeutig, dass das Töten seiner Verwandten Unglück bringen würde. Er fragt Krishna, wie dieses Handeln gerechtfertigt werden könne. Hier wird nicht zuletzt auch deutlich, dass es Arjuna auch um sein persönliches Glück geht.


Willst du dein Yogawissen erweitern und vertiefen, dann kannst du die Yogalehrer Ausbildung bei uns absolvieren. Hier findest du mehr dazu.


Dies ist eine Wiederveröffentlichung aus dem Jahre 2013.

bhagavad-gita-kommentare-swami-sivananda
Kommentare (0)



Kommentar hinterlassen