26.03.19, 15:30:00

Bhagavad Gita Kapitel 2 Vers 30 – Das Selbst ist unzerstörbar


Download (0,5 MB)

Krishna argumentiert, dass Arjuna sich nicht um das Vergehen von Körpern zu sorgen baucht – weil das unsterbliche Wesen des Menschen davon unberührt bleibe.


Mehr Informationen über Yoga, Meditation und Spiritualität findest du hier.


Dies ist eine Wiederveröffentlichung aus dem Jahr 2013.

bhagavad-gita-kommentare-swami-sivananda
Kommentare (0)



Kommentar hinterlassen