16.04.19, 15:30:00

Bhagavad Gita Kapitel 2 Vers 51 – Hänge nicht an den Früchten deiner Handlung und verwirkliche


Download (1,1 MB)

Hänge nicht an den Früchten deiner Handlung und erlange die Selbstverwirklichung. Das Hängen an den Ergebnissen der Handlungen ist der Grund für die Wiedergeburt. Wenn du nicht mehr an den Früchten deiner Handlung hängst kannst du dich aus dem Rad von Geburt und Wiedergeburt befreien und zur höchsten Wonne kommen, an den glückseligen Ort.


Mehr Informationen über die Bhagavad Gita findest du hier.


Mehr Informationen über Yoga, Meditation und Spiritualität findest du hier.


Dies ist eine Wiederveröffentlichung aus dem Jahr 2013.

bhagavad-gita-kommentare-swami-sivananda
Kommentare (0)



Kommentar hinterlassen