25.11.15, 15:30:00

Bhagavad Gita Kapitel 8 Vers 09 – In der Todesstunde über den Allwissenden meditieren


Download (0,8 MB)

Dieses Kapitel der Bhagavad Gita behandelt den Yoga des unvergänglichen Brahman. Im 9. Vers des 8. Kapitels spricht Krishna über die Selbstbeherrschten in der Stunde des Todes. Im 9. Vers spricht er: Wer zur Stunde des Todes meditiert über den Allwissenden, der ohne Anfang und Ende ist, den Beherrscher der ganzen Welt, der kleiner ist als ein Atom, der alles erhellt, dessen Gestalt nicht wahrnehmbar ist, der strahlt wie die Sonne und jenseits von Dunkelheit ist. Swami Sivananda erläutert hier diesen 9. Vers des 8. Kapitels der Bhagavad Gita: http://schriften.yoga-vidya.de/bhagavad-gita/08-09-kommentar-swami-sivananda. Sprecher: Hannes Wissing. Seminare zu Bhagavad Gita und indischen Schriften https://www.yoga-vidya.de/seminare/interessengebiet/indische-schriften.html. Alles zum Thema Bhagavad Gita ist zu finden auf http://schriften.yoga-vidya.de/bhagavad-gita.

bhagavad-gita-kommentare-swami-sivananda
Kommentare (0)



Kommentar hinterlassen