31.12.15, 15:30:00

Bhagavad Gita Kapitel 8 Vers 27 – Der Yogi weiß um beide Pfade und Yoga zeigt ihm den rechten Weg


Download (0,9 MB)

Im 8. Kapitel der Bhagavad Gita wird uns der Yoga des unvergänglichen Brahman gelehrt. Im 27. Vers spricht Krishna über das Wissen des Yogis um die Lichten und die Dunklen Wege. Er sagt: Um diese beiden Wege wissend, Oh Arjuna, geht kein Yogi in die Irre; daher sei zu jeder Zeit fest im Yoga. Swami Sivananda erläutert dir diesen 27. Vers des 8. Kapitels der Bhagavad Gita, der großartigen Schrift über Yoga, über spirituelles Leben und Meditation. Lies hier den Kommentar: http://schriften.yoga-vidya.de/bhagavad-gita/08-27-kommentar-swami-sivananda. Seminare zu Bhagavad Gita und indischen Schriften https://www.yoga-vidya.de/seminare/interessengebiet/indische-schriften.html. Alles zum Thema Bhagavad Gita zu finden auf http://schriften.yoga-vidya.de/bhagavad-gita. Sprecher: Hannes Wissing

bhagavad-gita-kommentare-swami-sivananda
Kommentare (0)



Kommentar hinterlassen