15.03.19, 15:30:00

Bhagavad Gita Kapitel 2 Vers 20 - Das Selbst ist jenseits von Geburt und Tod


Download (1 MB)

Krishna erklärt die Beschaffenheit des Wahren anhand von Negationen. Den Verstand nutzend - der auf der Ebene der Schöpfung existiert, nur in dieser operiert und auch nur diese erfassen kann -, kann man sich nur durch Negationen von weltlichen Erfahrungen der Wahrheit nähern, die jenseits aller verstandesgemäß erfassbaren Erscheinungen liegt.


Mehr Informationen über die Bhagavad Gita findest Du hier.


Die Bhagavad Gita ist auch in unserem Shop erhältlich. Klicke dafür hier.


Dies ist eine Wiederveröffentlichung aus dem Jahr 2013.

bhagavad-gita-kommentare-swami-sivananda
Kommentare (0)



Kommentar hinterlassen