22.09.13, 15:30:00

Bhagavad Gita Kapitel 3 Vers 11 – Gegenseitige Speisung


Download (0,7 MB)

Durch die Opfer werden die Götter genährt und diese werden Arjuna belohnen. In dem sich die Menschen und die Götter gegenseitig beschenken, wird das höchste Gut erlangt. Das Ergebnis kann von Strebenden zu Strebenden unterschiedlich sein. Für einen ist es Erlangung von Selbsterkenntnis, die aus dem Rad von Geburt und Tod befreit, für den anderen mit einem anderen Motiv etwas Anderes. Mehr Informationen über die Bhagavad Gita findest Du unter http://www.yoga-vidya.de/Yoga--Buch/bhagavad-gita/

bhagavad-gita-kommentare-swami-sivananda
Kommentare (0)



Kommentar hinterlassen